HUND UND WOLF ZUR DÄMMERUNG

Di 1.10.2019 // 18:00

photo: AFP PHOTO / Robyn Beck

Di 1.10.2019 // 18:00

Bräuhausgasse 40, 1050 Wien
Bar & Büffet // freie Spende

Elisabeth Flunger spielt die musikalische Murmelbahn, ein nicht vorherbestimmbares Musikstück auf einem Instrument, das am Ende sich selbst zerstört,

Jack Hauser & David Ender lesen „Hund und Wolf zur Dämmerung“

& Anton Tichawa – The Living Music Box

Anton Tichawa (AT)

David Ender (AT) ist Musiker, Komponist, Performer, Improvisator, Schriftsteller und Übersetzer. Er arbeitete mit dem Ent-Art Orckesta, mit Miki Malör, mit Andrea Bold/TVE, mit der Damen-Improvisation & Herren-BIGbäng sowie mit lux flux. Seit 1989 schreibt er gemeinsam mit Jack Hauser experimentelle Kriminalromane in der Tradition von Walter Serner. Er ist Mitglied der Grazer Autorenversammlung und Redaktionsmitglied des Internet-Magazins corpus. www.dender.at

Elisabeth Flunger (IT/AT) ist Schlagzeugerin, Komponistin und Performerin, stammt aus Italien und lebt in Wien. Sie spielt improvisierte und komponierte zeitgenössische Musik, arbeitet in Theater- und Tanzproduktionen, hält Improvisations- und Kompositionsworkshops und konzipiert orts- und themenspezifische Installationen und Performances. Ihr Lieblingsinstrument ist eine Ansammlung von Metallobjekten, die sie in Konzerten, Rauminstallationen und Performances verwendet. Für dieses Instrumentarium hat sie spezielle Spieltechniken entwickelt und eine Reihe von Solostücken komponiert. www.eflunger.com

Jack Hauser (AT) Nach seiner Arbeit als Chemiker studiert er elektroakustische Musik in Wien. Zugleich Improvisationskunst mit David Ender. 1994 Gründungsmitglied von Lux Flux. Ab 2005 zahlreiche gemeinsame Projekte mit Sabina Holzer. Er gestaltet performative bildnerische Interventionen und experimentelle Arbeiten mit diversen Medien, die seit 1999 als „Wohnung Miryam van Doren“ betrieben und betreut werden. www.cattravelsnotalone.at/jack-hauser/