artists

Hannes Wurm (AT)

1972 in Wien geboren und lebt ebenda. Er inszeniert, wirkt FALL/weise als Performancekünstler sowie als Bühnenbildner und Lichtdesigner in der freien Szene in Wien, seine Stationen sind u.a. Schauspielhaus Wien unter Hans Gratzer (1991-1995 / 1999-2001), Schauspielhaus Schaufenster (künstl. Leitung), Tanzquartier Wien, ImPulsTanz, dietheater Wien, brut Wien, donaufestival, ensemble für städtebewohner. Kooperationen mit Christoph Coburger, elffriede i.a., Sebastian Bauer, Andreas Hamza, Jack Hauser, Paul Horn, Boris Kopeinig, Barbara Kraus, Fritz Ostermayer, Stephanie Rauch, Sir Tralala, Barbara Spitz, Peter Stamer, Chris Standfest, Oliver Stotz, Yosi Wanunu, Toni Wiesinger u.a.. 2003 Gründung des freien Theaters das Schaufenster. Im Schaufenster Inszenierung u.a. in touching… (2006/2007), it’s time (2011), the very last (2012), sowie Inszenierung und Performance in far away, so close (2013), if (2015), all|ein (ab 2015), text|zeichen|setzen (2017) und what will be will be #00 (2019).