artists

Andreas Hamza (AT)

lebt und arbeitet in Wien, seit 2002 Tonmeister, seit 1991 Musiker, u.a.: Live Theatermusik zu Peer Gynth (Landestheater Bregenz, 2011), Sound für In their name von Philipp Gehmacher (2010) und Live-Komposition für Voices of the unknown von Barbara Kraus (TQW, 2011). Im Schaufenster Sounddesign in it’s time (2011), Live-Komposition und Sounddesign in the very last (2012) sowie live Musik in far away, so close (2013), if (2015), all|ein (ab 2015), text|zeichen|setzen (2017) und what will be will be #00 (2019).