artists

Christian Schröder (AT)

lebt und arbeitet in Wien. Er studierte Bildende Kunst/Medienkunst/Musik an der Universität für Angewandte Kunst Wien, dem Institute for the Problems of Contemporary Art, Moskau, dem Theremin Centre in Moskau, der Bauhaus-University Weimar und der University of Music Franz Liszt Weimar. Seit 2010 ist er Mitglied vom Kollektiv/Rauschen, einer interdisziplinären Künstlergruppe. Andere Zusammenarbeiten auf dem Gebiet der Performance/des Tanzes sind mit Melanie Maar, Synes Elischka, Mariella Greil und Daria Fain. Seine Soloarbeiten und Kollaborationen wurden unter anderem bei Pioneer Works NYC, der Biennale von Venedig Architektur, Fonoteca Nacional CDMX und Fabrika-Projekt Moskau gezeigt. Er wurde mit dem Adlmüller-Stipendium (2007), dem BKA-Startstipendium für Musik (2014) und den ersten Preis für elektronische Musik Salzburg (2019) ausgezeichnet. Seine letzte Komposition wurde im BRUT in Zusammenarbeit mit dem Medienkünstler Jan Machacek und dem Choreograf Georg Blaschke gezeigt.
www.ckonrad.net