// KünstlerInnen_Initiative – Free Space and Experimental Ground for Dance, Performance and Transmedia Art

Foto: Natali Glisic

Im_flieger LANDEBAHN

 

PARK(ing) Day 2020 //

Clecture – Clown Lecture

Performance / Lisa Risa (DE/AT)

 

Fr 18.9.2020 // ab 15.00

Bräuhausgasse 40, 1050 Wien // freie Spende // food & drinks

 

ab 15.00 Kaffee und Kuchen

16.00 + 18.00: Clecture

ca 19.00 gemeinsames Abendessen

 

 

 

 

 

 

unterstützt von

Am internationalen PARK(ing) Day, ladet die Im_flieger KünstlerInneninitiative die Nachbarschaft auf ihre Landebahn in der Bräuhausgasse 40 ein. Die Landebahn ist ein prozessorientierter Freiraum, das weiße Podium fungiert als Experimentierfeld für performative Interventionen und Begegnungsort im Grätzel.

 

Wir zelebrieren den PARK(ing) Day ab 15 Uhr mit Kaffee und Kuchen. Im Anschluss an Clecture (16 + 18 Uhr) laden wir zum gemeinsamen Abendessen ein (ca 19 Uhr).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In Clecture analysiert die Künstlerin Lisa Risa den traditionellen Zirkusclown: Woher kommt der Begriff des Clowns, was ist das Erscheinungsbild der klassischen Clownsfigur, und wie verhält sich ein „echter“ Clown? Während der Auseinandersetzung verwandelt sich die Performer_in selbst in einen Clown. Die Performance ist der 1. Akt einer künstlerischen Forschung zu Clownerie und Queer-Feminismus, für den Lisa Risa 2019 den Wissenschaftspreis der Akademie der Bildenden Künste erhielt.

Lisa Risa schloss 2019 ihr Studium an der Akademie der Bildenden Künste in Wien ab. Seit 2012 steht sie als Clown_in und Artist_in auf der Bühne. 2015 entwickelte sie ihre erste Solo-Performance „Lisas Fehler“, in der sie mit gefrorenen Wasserbomben jongliert. Als Duo mit Vrovro Geiger unter dem Namen Space Girrrls realisierten sie Nummern basierend auf dem gemeinsamen Interesse an Lichtmalerei mit Feuerjonglage, LED Poi oder Schwarzlichttheater, Musik, Visuals, Feminismus und Clownerie.

 

Lisa Risa ist Freischaffende Künstler_in, Performer_in, Clown_in, Vermittler_in, Aktivist_in, Mutter, Handwerker_in, Maler_in. Ihre künstlerischen Arbeiten zeichnen sich durch eine starke Verschränkung von Kunst_Aktivismus_Leben aus.

 

Fotos von Franzi Kreis