// KünstlerInnen_Initiative – Free Space and Experimental Ground for Dance, Performance and Transmedia Art

über Im_flieger

Freiraum und Experimentierfeld für Tanz, Performance und angrenzende Kunstformen

Im_flieger ist ein Projekt von KünstlerInnen für KünstlerInnen: Forschungsstätte und Entwicklungslabor.

Im_flieger ist inhaltlich sowie strukturell ein prozessorientiertes Projekt und lebt aus den aktuellen Bedürfnissen zeitgenössischer Tanz- und Performance KünstlerInnen.

Im_flieger bewegt sich im Spannungsfeld von künstlerischer und struktureller Arbeit.

Im_flieger bündelt vorhandene materielle Produktionsressourcen, sowie immaterielles Knowhow der im Team tätigen KünstlerInnen.

Im_flieger stellt sich entschieden in unterschiedliche Vernetzungszusammenhänge, erforscht, konkretisiert und evaluiert.

 

Seit dem Jahr 2000 entfaltet Im_flieger impulsgebend einen öffentlichen Freiraum für zeitgenössischen Tanz, Performance und angrenzende Kunstformen, in dem künstlerischer Diskurs, Forschung, Produktion und Veröffentlichung, sowie lokale, nationale und internationale Vernetzung stattfinden.
Tanz und Performance werden im Sinne eines erweiterten und flexiblen Kunstbegriffes verstanden, der den gesamten Prozess künstlerischen Schaffens als Potential und Medium der Kommunikation in den Mittelpunkt stellt.
KünstlerInnen werden aktiv bei der Entwicklung neuer Arbeitskonzepte und Strukturen von künstlerischer Zusammenarbeit unterstützt. Das Hervorbringen und Vorstellen neuer künstlerischer Werke / Arbeiten – ohne den Druck der gängigen Veranstaltungs- und Produktionspraktiken – wird ermöglicht.

Die KünstlerInnen innerhalb von Im_flieger sind EntscheidungsträgerInnen und entwickeln ihre spezifischen teamorientierten und multifunktionalen Arbeitsformen – wie sie vielfach im freien Produzieren typisch sind – weiter.
Den Projekten mit nationalen und internationalen PartnerInnen ist inhärent, die KünstlerInnen und Kulturakteure selbst langfristig zu vernetzen und Mobilität und Residenzen von KünstlerInnen zu ermöglichen.
In anderen Formen der Vernetzung verbindet sich Im_flieger mit KünstlerInnen/ KuratorInnen zur Umsetzung künstlerischer Ideen/Produktionen, transdiziplinärer Forschungsprojekte, themen- und sitespezifischer Projekte oder Plattformen.
Im Kontext des Berufsfeldes Tanz/Performance wirkt Im_flieger vernetzend, Austausch anregend und Künstlerinnen und KünstlerInnen-Initiativen stärkend.
Im_flieger ist ein emanzipatorisches, integratives Modell, das Bewusstsein um die Verknüpfungen von ästhetischen, politischen und sozialen Perspektiven, ebenso wie deren Spannungsverhältnis im künstlerischen Wirken voraussetzt.